Einstellung der Gehalts- und Beitragszahlung

Wenn Ihr Arbeitgeber die Gehaltszahlung an Sie einstellt (z. B. bei Krankheit von mehr als sechs Wochen oder bei Elternzeit), erfolgt auch für Ihre Freiwillige Versicherung keine Beitragszahlung durch Ihren Arbeitgeber.

Möglicherweise ist es für Sie dann sinnvoll, den Förderweg zu wechseln.

Wir beraten Sie gerne. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Diese Internetseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Piwik. Wenn Sie durch die Seiten der RVK surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es nach dem Klick auf "Weiterlesen". Weiterlesen