Rechtsgrundlagen

Gesetz über die kommunalen Versorgungskassen und Zusatzversorgungskassen im Lande Nordrhein-Westfalen

VKZVKG - Gesetz über die kommunalen Versorgungskassen und Zusatzversorgungskassen im Lande Nordrhein-Westfalen

Veröffentlichung: GV.NRW. Ausgabe 2015 Nr. 38 Seiten 698 ff

Quelle: www.recht.nrw.de

Herausgeber: Ministerium für Inneres und Kommunales des Landes Nordrhein-Westfalen

Satzung der Rheinischen Versorgungskassen

Quelle: www.recht.nrw.de - Sammlungen

Aktuelle Änderung im Gesetzesblatt (GV.NRW.S.509)

Quelle: www.recht.nrw.de - Gesetzesblatt

Herausgeber: Ministerium für Inneres und Kommunales des Landes Nordrhein-Westfalen

Veröffentlichung der Änderung: Gesetz- und Verordnungsblatt (GV.NRW.) Ausgabe 2017 Nr. 19 vom 05.05.2017 Seite 483 bis 554 und StAnz.RhPf. Ausgabe 2017 Nr. 15 vom 02.05.2017 Seite 432

Satzung der Rheinischen Zusatzversorgungskasse

Quelle: www.recht.nrw.de

Herausgeber: Ministerium für Inneres und Kommunales des Landes Nordrhein-Westfalen

Veröffentlichung der Änderung: Gesetz- und Verordnungsblatt (GV.NRW.) Ausgabe 2017 Nr. 26 vom 03.08.2017 Seite 688 bis 691 und StAnz.RhPf. Ausgabe 2017 Nr. 27 vom 24.07.2017 Seite 730 bis 733

Beamtenversorgung

Quelle: www.gesetze-im-internet.de

Herausgeber: Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz

Quelle: www.recht.nrw.de

Herausgeber: Finanzministerium des Landes Nordrhein-Westfalen

Quelle: www.landesrecht.rlp.de

Herausgeber: Ministerium der Justiz und für Verbraucherschutz Rheinland-Pfalz

Quelle: www.bmas.de

Herausgeber: Bundesministerium für Arbeit und Soziales

Beihilfen

Quelle: www.recht.nrw.de

Herausgeber: Ministerium für Inneres und Kommunales des Landes Nordrhein-Westfalen

Quelle: www.recht.nrw.de

Herausgeber: Ministerium für Inneres und Kommunales des Landes Nordrhein-Westfalen

Quelle: www.fm.rlp.de

Herausgeber: Ministerium der Finanzen Rheinland-Pfalz

Quelle: www.bva.bund.de

Herausgeber: Bundesverwaltungsamt

Zusatzversorgung

Quelle: www.gesetze-im-internet.de

Herausgeber: Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz

Quelle: www.gesetze-im-internet.de

Herausgeber: Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz

Tarifverträge

Tarifvertrag über die zusätzliche Altersvorsorge der Beschäftigten des öffentlichen Dienstes - Altersvorsorge-TV-Kommunal - in der Fassung des Änderungstarifvertrags Nr. 5 vom 30. Mai 2011

Quelle: www.kav-nrw.de/de/downloads/downloads.html

Herausgeber: Kommunaler Arbeitgeberverband Nordrhein-Westfalen e. V. (KAV NW)

Hinweise zum Tarifabschluss vom 30. Mai 2011

Tarifvertrag zu flexiblen Arbeitszeitregelungen für ältere Beschäftigte - TV FlexAZ - vom 27. Februar 2010

Quelle: www.kav-nrw.de/de/downloads/downloads.html

Herausgeber: Kommunaler Arbeitgeberverband Nordrhein-Westfalen e. V. (KAV NW)

Tarifvertrag zur Entgeltumwandlung für Arbeitnehmer/-innen im kommunalen öffentlichen Dienst (TV-EUmw/VKA) vom 18. Februar 2003

Freiwillige Versicherung - Tarif 2017

Allgemeine Versicherungsbedingungen (AVB) für die freiwillige Versicherung über die RZVK-Zusatzrente nach Maßgabe der Satzung der Rheinischen Zusatzversorgungskasse - Tarif 2017

Kundeninformation zur RZVK-Zusatzrente - Tarif 2017

Altverträge - Tarif 2010

Allgemeine Versicherungsbedingungen (AVB) für die freiwillige Versicherung über die RZVK-Zusatzrente nach Maßgabe der Satzung der Rheinischen Zusatzversorgungskasse - Tarif 2010

Kundeninformationen zur RZVK-Zusatzrente - Tarif 2010

Altverträge - Tarif 2002

Allgemeine Versicherungsbedingungen für die freiwillige Versicherung über die RZVK-Zusatzrente nach Maßgabe der Satzung der Rheinischen Zusatzversorgungskasse - Riester und Verträge ohne Förderung - Tarif 2002

Allgemeine Versicherungsbedingungen (AVB) für die freiwillige Versicherung über die RZVK-Zusatzrente nach Maßgabe der Satzung der Rheinischen Zusatzversorgungskasse - Entgeltumwandlung - Tarif 2002

Kundeninformationen zur RZVK-Zusatzrente - Tarif 2002

Diese Internetseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Piwik. Wenn Sie durch die Seiten der RVK surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es nach dem Klick auf "Weiterlesen". Weiterlesen