Regionalkonferenz in Neunkirchen-Seelscheid

Bereich: Über uns

Der Einladung zur 22. Regionalkonferenz am 5. April 2019 in das Rathaus der Gemeinde Neunkirchen-Seelscheid waren über 20 Hauptverwaltungsbeamt_innen gefolgt.

Nach der Begrüßung der Gäste durch den Geschäftsführer der RVK, Miguel Freund, stellte die Bürgermeisterin Nicole Sander ihre Gemeinde in einem Grußwort vor. Auf den Bericht des Geschäftsführers zur Lage der RVK und insbesondere zur Situation der Beihilfekasse folgten die Beiträge der Geschäftsbereichsleitungen zu den aktuellen Entwicklungen in der Altersversorgung.

Im zweiten Teil der Veranstaltung trug Robert Helpenstell, Leiter des Geschäftsbereichs Beamtenversorgung und Beihilfen zum Schwerpunktthema „Umlagefinanzierung der Beihilfen“ vor. Hier fand ein reger Austausch zwischen den Teilnehmer_innen und der Verwaltung der RVK statt. Das zum Abschluss der Veranstaltung ausgesprochene Angebot einer individuellen Beratung der Mitglieder im Hause der RVK fand guten Zuspruch.

Die regelmäßigen regionalen Konferenzen der Rheinischen Versorgungskassen bieten den Hauptverwaltungsbeamt_innen die Möglichkeit, sich in persönlichem Kontakt und im Austausch mit der Leitungsebene der Rheinischen Versorgungskassen aus erster Hand über aktuelle Entwicklungen rund um das Themenfeld Altersversorgung zu informieren.

Zurück