ÜBER UNS | SERVICE | KONTAKT | IMPRESSUM | SUCHE
Pflichtversicherung | Rentenleistungen | Rentenbezug | Mitgliedschaft
 
Stadt Duisburg

Stadt Duisburg

Friedrich-Ebert-Brücke
Fotonachweis:
Hans-Günter Terres 2004

http://www.duisburg.de


schließen
Mitglieder
Renten- und Beitragsechner

 



Beispiel für die Berechnung der Erwerbsminderungsrente

Rentenhöhe

Rente wegen voller Erwerbsminderung zum 40. Lebensjahr
Eintritt des Versicherungsfalles Januar 2013
Anzahl VP am 31.12.2013
69,55 VP
278,20 €
durchschnittliches zv-pflichtiges Bruttojahresentgelt
2011-2013
30.000 €
monatliches Bruttoentgelt
2.500 €
monatliches Bruttoentgelt : 1.000
2,5 VP
Versorgungspunkte aus Zurechnungszeiten
für 20 volle Jahre bis zum 60. Lebensjahr (März 2034)
50,00 VP
200,00 €
Rente wegen voller Erwerbsminderung
119,55 VP
478,20 €
Kürzung wegen vorzeitiger Inanspruchnahme
10,8 %
- 51,65 €
Bruttorente
426,55 €
 
 
Rente wegen teilweiser Erwerbsminderung
59,77 VP
239,10 €
Kürzung wegen vorzeitiger Inanspruchnahme
10,8 %
- 25,82 €
Bruttorente
213,28 €

Ruhen der Erwerbsminderungsrente

Ruhen, weil nach dem Rentenbeginn Krankengeld gezahlt wurde

RZVK-Betriebsrente wegen voller Erwerbsminderung
426,55 €
monatliches Krankengeld der gesetzlichen Krankenversicherung
1.351,71 €
gesetzliche Rente
1.050,00 €
Das Krankengeld übersteigt die gesetzliche Rente mit
- 301,71 €
Verbleibende RZVK-Betriebsrente wegen voller Erwerbsminderung
124,84 €

Grundlage für die Ermittlung des Ruhensbetrages ist die Abrechnung der Deutschen Rentenversicherung mit der gesetzlichen Krankenversicherung.

Ruhen aufgrund anteiliger Zahlung der Deutschen Rentenversicherung

Wer die Rente wegen voller Erwerbsminderung in voller Höhe bezieht, darf seit dem 01.01.2013 ein Bruttoentgelt von 450 € anrechnungsfrei hinzuverdienen. Wer mehr verdient, kann diese Rente auch i. H. von 3/4, 1/2 oder 1/4 beziehen.

Die individuelle Hinzuverdienstgrenze ergibt sich u.a. aus dem Entgelt der letzten drei Kalenderjahre vor Eintritt der vollen Erwerbsminderung.

Die Berechnung, welcher Anteil zu zahlen ist, erfolgt durch die Deutsche Rentenversicherung.

Rente wegen voller Erwerbsminderung von der RZVK
426,55 €
Anteilige Zahlung der Rente der gesetzliche Rentenversicherung
3/4
Anteilige RZVK-Bruttorente
319,91 €

Die Bruttorente verringert sich noch um den Kranken- und Pflegeversicherungsbeitrag für die gesetzliche Krankenversicherung.

Die Höhe des zu zahlenden Anteils ist anhand der Berechnungen der Deutschen Rentenversicherung regelmäßig zu überprüfen.

Aus diesen Ausführungen und Beispielen können keine Rechtsansprüche abgeleitet werden. Im Einzelnen gelten die Bestimmungen der Satzung der RZVK.


<< zurück